Antrag auf Genehmigung des Einbaus der Raubäume läuft

Heute berichtet die MZ über den Stand des Genehmigungsverfahrens zum Projekt. Zunächst wurden nur die Planungen der Raubäume zur Prüfung eingereicht. Die anderen Maßnahmen können auf Grund ausstehender naturschutzfachlicher Bewertungen, die erst im Frühjahr durchgeführt werden können, noch nicht vollständig geplant werden. Jede weitere Planung baut aber auf der anderen auf. Das heißt, dass alle Prüfungen der Behörden immer die Gesamtheit aller Maßnahmen des Projektes berücksichtigen. Das ist gut so und wurde auch seitens des WWF in den zahlreichen Informationsangeboten zum Projekt immer wieder so kommuniziert. Der WWF hat den Anliegergemeinden und der interessierten Öffentlichkeit folgende Informationsangebote unterbreitet:
  • 13.04.2015 Informationsveranstaltung in Waldersee für die Ortschaftsräte, Einladung Ortschaftsrat Waldersee
  • 15.09.2015 Informationsveranstaltung in Waldersee für die Ortschaftsräte, mit geladenen Experten für Flussrenaturierung und Vertreter des Projektträgers, Einladung Umweltamt Dessau-Roßlau
  • 03.11.2015 Projektvorstellung im Naturschutzbeirat der Stadt Dessau-Roßlau
  • 02.03.2016 Vorstellung des Projektes im Stadtbezirksbeirat Süd
  • 07.03.2016 Vorstellung des Projektes im Ortschaftsrat Sollnitz (OR + ca. 25 Personen)
  • 15.03.2016 Vorstellung des Projektes im Ortschaftsrat Kleutsch (OR + ca. 30 Personen)
  • 15.03.2016 Vorstellung des Projektes im Ortschaftsrat Mildensee (OR)
  • 22.03.2016 schriftliche Information der Stadt Raguhn-Jessnitz über das Projekt
  • 22.03.2016 Vorstellung des Projektes im Bauausschuss der Stadt Dessau-Roßlau
  • 22.03.2016 Online-Schaltung der Projektwebsite www.wilde-mulde.de inkl. der Veröffentlichung häufig gestellter Fragen aus den Anwohnerversammlungen
  • 29.03.2016 Vorstellung des Projektes im Ortschaftsrat Waldersee (OR + ca. 2 Personen)
  • 05.04.2016 öffentliche Projektauftaktveranstaltung im Krötenhof inkl. öffentlicher Diskussionsrunde (ca. 120 Personen anwesend)
  • 14.04.2016 Fahrradexkursion im Projektgebiet mit interessierten Sollnitzer und Kleutscher Bürgern im Bereich Sollnitz (ca. 10 Personen)
  • 18.05.2016 Durchführung eines freiwilligen Scopingtermins, bei dem u.a. Vertreter aller Anliegergemeinden anwesend waren und die Prüf- und Untersuchungsziele mitbestimmen konnten
  • 31.05.2016  Vorstellung des Projektes im Ortschaftsrat Retzau / Schierau
  • 29.08.2016 Vorstellung der Planungsergebnisse vor Einreichung bei den Ortschaftsräten im Krötenhof und Darstellung das Anfragen aus dem Scopingtermin vom 18.05.2016 berücksichtigt wurden
  • 12.09.2016 Vorstellung des Projektes für Mitarbeiter des Umweltbundesamtes
  • 12.09.2016 Vorstellung des Projektes im Stadtbezirksbeirat Nord und Mitte, Süd
  • 14.09.2016 Erstellung eines Informationsangebotes im Offenen Kanal Dessau (Ausstrahlung voraussichtlich ab KW 38)
  • 25.09.2016 Mulde-Fluss-Tag am Landhaus - Informationen zum Vorhaben und Angebote zur Beschäftigung mit der Wildflusslandschaft Mulde
  • 10.10.2016 Bericht zur "Wilden Mulde" im offenen Kanal (1 h) - eine Woche lang verfügbar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.