menu
de

Gefährdung Flussholz

Aus wirtschaftlichen Gründen sowie zum Schutz vor Hochwasser, wurden die dynamischen Prozesse des Fluss-Auen-Ökosystems mit technischen Mitteln weitgehend unterbunden. Die Befestigung der Ufer durch Steinschüttungen soll dabei den natürlichen Abtrag der Ufer verhindern. Ohne diesen Uferabtrag werden, von den mittlerweile ohnehin gehölzarmen Ufern, keine Gehölze mehr unterspült und somit findet ein natürlicher Eintrag von Gehölzen in das Fließgewässer kaum noch statt. Darüber hinaus wird zur Schiffbarmachung das Flussholz aus dem Fluss entfernt.