menu
de

Lebensräume und biologische Vielfalt Flussholz

Die Natur mit ihren Ökosystemen  erbringt verschiedene Leistungen, welche von uns Menschen genutzt werden können. Diese Leistungen eines Ökosystems werden unter dem Begriff Ökosystemleistungen zusammengefasst. Diese tragen direkt und indirekt zu unserem Wohlbefinden bei, denn sie sind u.a. Voraussetzung für die Produktion zahlreicher Güter und Dienstleistungen (TEEB DE 2012: 15). Der Nutzen für uns Menschen kann dabei verschiedener Art sein, von wirtschaftlich bis hin zu gesundheitlich oder psychisch (Podschun et al. 2018: 456).

Flussholz liefert einen großen Beitrag zu Artenvielfalt. Die Holzoberfläche wird von verschiedensten Mikroben, wie Bakterien, Pilzen und Algen besiedelt, welche wiederum Ausgangspunkt einer komplexen Nahrungskette über Wirbellose bis hin zu Fischen sind. Auf dem Flussholz siedeln sich zudem Wasserpflanzen an, die ebenfalls neue Strukturen schaffen. Fische, besonders Jungtiere, nutzen Flussholzansammlungen als schützende Unterstände. Zu guter Letzt schaffen auch die durch das Flussholz veränderten Strömungsverhältnisse mehr Strukturvielfalt von Flusssohle und Ufern und damit weitere Lebensräume.

Sie sind somit wichtig für die Biologische Vielfalt, welche die Vielfalt an Lebensräumen, Arten und genetischen Informationen einschließt. Diese Vielfalt ist die Grundlage für zahlreiche Ökosystemleistungen, wodurch ihr häufig ein besonderer Stellenwert beigemessen wird. So unterstützen bspw. Mikroben die natürliche Selbstreinigungskraft von Flüssen.