menu
de

Wirbellose Flussholz

02. April 2020

Großes Flussholz ist ein wichtiges Strukturelement natürlicher Flusslebensräume, welches die Flusssohle und das Freiwasser in Bereiche mit verschiedenen Strömungsbedingungen gliedert. Damit werden wichtige Habitate für das Makrozoobenthos geschaffen. Im Rahmen des Projektes wurde geprüft, ob sich die Artenvielfalt und Artenzusammensetzung an und um eingebautes Flussholz verändert.

Die ersten Ergebnisse zeigen, dass sich die Artenvielfalt im Einflussbereich des Flussholzes bisher noch nicht verändert hat. Dies kann auf die geringe Geschwindigkeit zurückzuführen sein, mit der die Arten des Makrozoobenthos neue Lebensräume besiedeln. Überraschend war die Besiedlung des Flussholzes selbst. Hier konnte eine deutlich andere Artengemeinschaft auf der Borke als um das Flussholz gefunden werden. Typische Arten der Borke waren die Eintagsfliege (Serratella ignita), sowie verschiedene Zuckmückenarten. In weiteren Verlauf des Projektes soll nun geprüft werden, ob sich die Artenvielfalt und Artenzusammensetzung um das Flussholz längerfristig verändert.

< back