menu

Was macht die Vegetation bei Hochwasser?

14. März 2019

Am 05.03.19 wurde im Rahmen des Projektes Wilde Mulde – Revitalisierung einer Wildflusslandschaft in Mitteldeutschland von Dr. Carolin Seele und Lena Kretz im Naturkundemuseum in Dessau ein Vortrag gehalten. Zum einen wurde ein Einblick in die mannigfaltigen Wege  geben, mit denen sich Pflanzen in Flussauen an Hochwasserereignisse angepasst haben.  Zum anderen sollen zwei wichtige Ökosystemdienstleistungen von Flussauen (Filterfunktion und Stoffrückhalt), vorgestellt werden und welche Rolle die Auen-Vegetation für die Reinhaltung der Flüsse spielt. Mit 30-40 Besuchern wurden im Anschluss weiter über Anpassung von Auenpflanzen und Sedimentretention diskutiert.

Wilde Mulde Forschung Vegetation

At the 5th of March Dr Carolin Seele and Lena Kretz gave a talk in the museum of natural history in Dessau within the frame of the research project Wilde Mulde – Revitalisation of a wild river landscape in Middle Germany. On one hand they gave insights of the various way, how riparian and floodplain vegetation adapt to flood events. On the other hand they presented the ecosystem services of floodplains (filter function and retention) and the role of floodplain vegetation for filtering the river water. Afterwards they discussed with 30-40 visitors about the adaptation of floodplain species and sediment retention.

Wilde Mulde science vegetation

< zurück