menu

Wilde Mulde Projekt beim FONA Forum des BMBFs

03. Juni 2019

Das Wilde Mulde Projekt bekam die Möglichkeit sich beim FONA-Forum (FOrschung für NAchhaltige Entwicklung) des BMBFs mit einem Infostand vorzustellen. Mit dabei waren Georg Rast (WWF, Projektleiter), Christiane Schulz-Zunkel (UFZ, Forschungskoordination) und Lena Kretz (Universität Leipzig, Doktorandin). Am Infostand wurde das Projekt vorgestellt, erste Ergebnisse gezeigt und ein Experimentaufbau zur Sedimentretention auf krautigen Arten der Universität Leipzig präsentiert. Über zwei Tage hinweg wurde mit Vertretern der Behörden, Wissenschaftlern, Vertretern der Praxis und Interessierten über Raubäume, Sedimentation und die Verknüpfung von Forschung und Praxis diskutiert.

< zurück